Ja, bald ist es wieder soweit, der zweite Deutschlandbesuch von Papst Benedikt XVI. steht vor der Tür. Vom 9. bis 14 September 2006 besucht Joseph Ratzinger seine bayrische Heimat. Den Wirbeln der um seinen Besuch gemacht wird, versteht er nicht. So ist ihm völlig unklar, warum für seinen Besuch sein Haus frisch angestrichen wird. – Wundert mich ehrlich gesagt auch, denn einziehen wird er dort bestimmt nicht, denn soweit ich informiert bin, kann man als Papst nur im Vatikan wohnen und nicht in Deutschland, deshalb besucht er uns ja auch so oft.

Bevor Papst Benedikt XVI. jedoch nach Deutschland kommt, hat er unsere Bundespodcasterin Angela Merkel zu einer Privataudienz geladen. Diese findet am 28. August in der Sommerresidenz von Papst Benedikt XVI. in Castel Gandolfo statt. Für alle die da auch hin wollen: Castel Gandolfo befindet sich 20 km süd-östlich von Rom.

Ach und noch etwas: Mehrere Frauen möchten gern vorm Papst gebären. Um sich jedoch die Fahrkosten nach Castel Gandolfo zu sparen, oder den entsetzten Blick der Bundeskanzlerin, planen sie dies beim Deutschlandbesuch von Joseph „The Papst“ Ratzinger zu tun. Vier bis fünf Frauen haben angekündig ihr Kind auf der Papstwiese zur Welt bringen zu wollen. Es sollten sich also auch ein paar Hebammen auf dem Islinger Feld in Regensburg einfinden, sonst hat unser Papst nachher alle Hände voll zu tun.

So, wir werden hier im Blog zum Papstbesuch nicht streichen, malern oder tapizieren, Kinder bringt hier auch keiner zur Welt, aber ich hoffe dass ihr hier trotzdem mal zwischen dem 9. und 14. September vorbeischaut, denn dann gibt es hier auch eine neue Überraschung – auch für alle die keine Kirchensteuer zahlen!


Bücher zu Papst Bendedikt XVI:

cover
Worüber der Papst lacht.
cover
Ein Porträt aus der Nähe
cover
Der Mensch – das Amt – der Auftrag