strassenlauf2006.jpg
© scc-events.com

Heute kommt eine neue Story von den SCC-Runnings Events. Ich war bereits beim 1. AirportRUN auf dem SXF dabei.

Ich war heute beim 30. Berliner Straßenlauf im Grunewald am Teufelsberg. Es war mal wieder das schönste Wetter für die Generalprobe zum real,- BERLIN-MARATHON am 23. und 24. September in Berlin. Es wurde über die Halbmarathondistanz von 21,0975 km und 5 km (FUN-RUN) im Grunewald am Teufelsberg gelaufen. Die Streckenposten haben sich um 08:15 Uhr am Mommsenstadion getroffen, wo auch für alle 2.053 Läufer und Power-Walker der Start/Ziel Bereich war. Ich war als Streckenposten an der Teufelsseeallee eingeteilt.

strecke2006_klein_mod.jpg
© scc-events.com

Es wurde die Strecke von 10,54875 km einfache Strecke hin und zurück gelaufen. Ich habe die Läufer vom Wald auf die Straße gelenkt und auf dem Rückweg wieder in den Wald in Richtig Ziel geschickt. Die Teilnehmer war echt gut gelaunt und haben viel Spaß beim absolvieren der Strecke gehabt, dass habe ich als Streckenposten gemerkt.

dsc00028_mod.jpg
Ein einsamer Streckenposten wartet auf die Läufer 🙂

So gab es auch Leute am Straßenrand, die alle Läufer angefeuert haben und sich zum Schluss gefragt haben, wo eigentlich die eigene Freundin blieb. Scheinbar war sie gar nicht dabei :-). Was nicht so gut gelöst war, die POLIZEI hat die Teufelsseeallee nicht gesperrt. Aber mit freundlichen Polizisten haben wir das schon gut geregelt. Hinzu durften die Teilnehmer noch über die Straße laufen (sehr dichtes Feld) und rück zu über den Weg neben der Straße (das Feld hat sich sehr in die Länge gezogen).

Nach dem wir das OK bekommen haben, dass nur noch eine Läuferin auf der Strecke ist, hat uns die Polizei mit zum Startpunkt mitgenommen, wo es das verdiente Essen gab. Wir haben die letzte Teilnehmerin noch im Station angefeuert. Sie hat 3:23:51 Stunden gebraucht. Und sie war nicht die jüngste. Jeder Helfer hat ein Gutschein für eine Wurst und ein Getränk bekommen. Weil aber noch Gutscheine da waren, haben wir uns noch etwas zu trinken schmecken lassen.

Noch ein Tipp für das nächste Wochenende:
Protest European Cable Wakeboard Championships
(25./26./27 August) im Naturerlebnisbad Großbeeren.

Die SCC-EVENTS benötigen Deine Hilfe!
Willst Du auch mal „hinter die Kulissen“ schauen und in der ersten Reihe stehen? Dann meld’ Dich an! Freiwillige Helfer werden immer benötigt.