Es gibt unzählige Funsportarten die Ihren Reiz haben, aber meist ist entweder teures Equipment nötig, oder bestimmte körperliche Voraussetzungen bzw. ein festgelegeter Ort. – Aber es geht auch anders … ganz anders!

Im Internet bin ich auf eine interessante Fun-Sportart aufmerksam geworden, die aus einer Sportart hervorgeht, die eigentlich als alter Herrensport in Frankreich bekannt ist.

Crossboccia Baelle
Crossboccia-Kugeln

Dass es sich bei der ursprünglichen Sportart um Boule handelt, das in der abgeleiteten italienischen Variante Boccia bezeichnet wird, ist jetzt bestimmt jedem klar. – Aber wie heißt die Funsportart dazu und was kann aus einem Altherren-Sport einen Funsport machen?

Man löst die starre Spielfläche am Boden einfach auf, nimmt ein paar mit Kunstoffgranulat gefüllte Stoffbälle und spielt dann einfach wo man will. Im Gegensatz zu den „Kugeln“ sind die Grundregeln des Crossboccia dem der klassischen Sportart noch sehr ähnlich. Es geht im Prinzip darum mit den eigenen Kugel so nah wie möglich an die kleine weiße Markierungskugel zu kommen.

Crossboccia auf Wiese

Der große Spaßfaktor an diesem Spiel wird dadurch erzeugt, dass man Crossboccia quasi überall spielen kann. Egal ob auf einer Wiese, in einem Treppenhaus, im Zug, in den Bergen, auf dem Nachbarbalkon, im Büro … es gibt eigentlich keinen Ort an dem Crossboccia nicht vorstellbar wäre. Durch die Stoffkugeln ist sogar ein indirektes Spiel gegen eine Wand denkbar und das eingeschränkte Rollverhalten der Kugeln tut sein übriges um in jeder Ebene eines „Raumes“ spielen zu können.

Crossboccia mit Kindern
Funsport für Groß und Klein

Das Tolle an Crossboccia ist nicht nur, dass es fast überall gespielt werden kann, es kann auch von Jedem gespielt werden. Selbst unsere 2-Jährige Tochter hat Freude an dem Spiel und Leo (6 Jahre) macht es auch riesig Spaß immer neue Ort zu finden, an denen er mit einem geschickten Wurf die Markierungskugel herausfordernd platzieren kann.

Die Kugeln bzw. Bälle haben sind optisch auch aufgefrischt und heben sich vom einfarbigen Design der klassischen Boccia-Kugeln ab: Crossboccia-Sets

Crossboccia ueberall

Durch das geringe Gewicht sind die Spielbälle unheimlich mobil und können überall mit hingenommen werden. Die Grenzen für Crossboccia sind also die, die wir selbst setzen, was der Sportart auch noch eine kreative Note gibt.

Zusammenfassend läßt sich sagen: Crossboccia ist ein unheimlich kurzweiliger Sport für Jung und Alt sowie Drinnen und Draußen.

Weitere Infos, Videos und Fotos unter: www.crossboccia.com