Ich bin ehrlich gesagt kein großer Fan von Xavier Naidoo. Aber was er jetzt gemacht hat, hat auch mich überzeugt. Bekanntlich hat es Gerald Asamoah geschafft, dass die Songs von Xavier in der Kabine der deutschen Nationalmannschaft gespielt werden.

Schon beim Fanfest in Berlin am Finaltag der WM war die Stimmung einzigartig, als die Mannschaft verabschiedet wurde und Xavier dazu spielte. Doch nun setzt er noch eins drauf: Er sagt „danke“.

Der Song wird bereits in den Radios gespielt und als ich ihn zum ersten Mal hörte, habe ich wirklich gespannt zugehört und auch Gänsehaut bekommen. Wirklich schön und wie ich finde, eine einmalige Geste eines großen Künstlers wie Xavier Naidoo (das ist er unbestritten). Der 7-minütige Song läßt die WM aus deutscher Sicht Revue passieren und jeder, ja wirklich jeder Spieler der deutschen Elf erhält eine eigene Strophe.

Ich kann jedem nur empfehlen, sich den Song anzuhören. Im Handel gibt es ihn ab Freitag (18.07.06), zum Download in Online-Musikshops bereits jetzt.

Danke Xavier Naidoo.


Die CD hier direkt bei Amazon bestellen:

CD: Xavier Naidoo – Danke


Unvergessene WM 2006