Seit April sind wir mit blog.juber.de Content-Lieferant der personalisierten Zeitung Niiu und in diesem Artikel möchten wir nicht nur die Niiu-Leser begrüßen – Hallo! – sondern auch UNSEREN Lesern die Niiu vorstellen.

Erste Begegnung

Auf einem Kongress in Köln (2009) bin ich mit Jemandem ins Gespräch gekommen, der mir von einer Zeitung erzählte, die beliebige Inhalte aus verschiedenen Tageszeitungen zusammenführt. Ich fand die Vorstellung interessant, sich die eigene Zeitung zusammenstellen zu können. Zeigen konnte er mir damals noch nichts, da alles noch kurz vor der Umsetzung stand.

Interessant fand ich auch, dass die Druckerei gleich bei mir um die Ecke ist und so wollte ich die Möglichkeit nutzen dort mal einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Auf der ITB 2010 traf ich ihn wieder und er konnte mittlerweile Vollzug vermelden.

Somit waren zwei Dinge für mich klar:

1.) Ich muss die Niiu unbedingt testen.
2.) Ich werde Euch am Blick hinter die Kulissen der Druckerei Teil haben lassen.

Screenshot: Niiu-Webseite
Die Webseite: www.niiu.de

Was ist Niiu?

Bei der Niiu handelt es sich um eine personalisierte Zeitung die anders als viele ihrer Mitstreiter in gedruckter Form im Briefkasten landet. Bei der Zusammenstellung der Zeitung stehen nicht nur die Inhalte der großen Berliner Tageszeitungen zur Verfügung, sondern auch ausgewählte Webseiten und Blogs.

Die Niiu gibt es derzeit nur in Berlin und kostet 1,80 Euro pro Ausgabe, Ermäßigungsbedürftige zahlen 1,20 Euro. Wenn man will kann man sie sich direkt in die Firma oder zum Lieblingsbäcker liefern lassen.

Zeitungsinhalte auswählen

Bei der Zusammenstellung der Zeitung kann man auf die verschiedenen Resort einiger großer Tageszeitungen wie die Morgenpost, Bild, BZ, NY Times etc. zurückgreifen. So kann man sich z.B. ein Exemplar zusammenstellen, das die Titelseiten der verschiedenen Tageszeitungen umfasst, nimmt dann noch den Sportteil mit rein und die Wissensrubrik aus einer anderen Zeitung.

Screenshot:Tageszeitung Niiu zusammenstellen
Screenshot: Tageszeitungsinhalte auswählen

Dabei kann man nicht nur die Inhalte priorisieren, sondern auch festlegen, wieviele Seiten man aus dem jeweiligen Resort in seiner Ausgabe der Niiu wünscht und hat so seine Lieblingsinhalte in nur einer Zeitung.

Webinhalte für die Zeitung

Die Möglichkeit zu geben auch Webinhalte in die Zeitung aufzunehmen ist mehr als nur ein logischer Schritt in den heutigen Zeiten und so hat man die Wahl zwischen verschiedenen Content-Lieferanten aus dem Internet.

Screenshot:Niiu Webinhalte
Screenshot: Webinhalte auswählen

Bei den Webinhalten kann man zusätzlich festlegen wie viele Artikel man maximal wünscht und wie alt die Artikel sein dürfen.

Eigene Gestaltung der Zeitung

Mit Widgets (u.a. Sudoku, Horoskop, Wetter), eigenem Zeitungstitel und Wahl der Zeitungsfarbe kann man sein Niiu-Exemplar dann noch den eigenen Bedürfnissen anpassen.

Screenshot:Niiu-Layout
Screenshot: Niiu-Gestaltung anpassen

Ist man mit der Zusammenstellung der Zeitung noch vor 14 Uhr fertig, kann man am Folgetag schon das gedruckte Exemplar dem Briefkasten entnehmen.

Kostenloser Test

Wer sich nicht gleich fest binden möchte, der hat die Möglichkeit die Niiu ersteinmal kostenlos zu testen. Versteckte Kosten oder ein automatisches Abo am Ende der Testphase braucht man dabei nicht zu befürchten. Die Bezahlung der Niiu erfolgt über ein Punktesystem. Sind alle Punkte aufgebraucht, bleibt der Briefkasten leer. Aufladen kann man sein Punktkonto via PayPal, Lastschrift oder Kreditkarte.

Das Testergebnis …

… werde ich Euch in einem der kommenden Beiträge präsentieren oder Ihr testet die Niiu einfach selbst: www.niiu.de