Das ist unserer dritter vollständiger Tag in New York und wir fühlen uns hier schon richtig wohl.

Nach dem leckeren Bio-Frühstück sind wir mit dem Bus Linie 1 nach Lower Manhattan gefahren. Dort standen wir kurze Zeit später im Gebäude für die „Staten Island“ Fähre, aber weil wir zur „Statue of Liberty“ wollten, waren wir im Battery Park unterwegs. Für die Fähre zur „Statue of Liberty“ mussten wir durch ein Zelt, wo wir wieder einen Sicherheitscheck über uns ergehen lassen mussten. Das war schnell erledigt, so dass wir nach kurzer Zeit zur Fähre auf das Sonnendeck konnten.

Nachdem die Fähre vom Sicherheitspersonal optimal mit Touristen vollgestellt wurde, konnte die Fähre Fahrt aufnehmen. Nach ca. 10-15 Minuten hatten wir den Hafen an der Freiheitsstatue erreicht.

Nach einem kurzen Weg außen um das Freiheitssymbol hatten wir uns entschlossen, auch einige Etagen in der Statue zu erklimmen. Zu unserem Erstauen mussten wir feststellen, dass wir die verschiedenen Etagen nur ohne Rucksack und nach einen erneuten Sicherheitscheck betreten durften. Nach 156 Stufen konnten wir einen sehr guten 360 Grad Ausblick genießen. Nach ca. 3 Stunden ging es mit der Fähre wieder zurück aufs Festland. Nach einem kurzem Abstecher zum ehemaligen World Trade Center waren wir im Wendys noch eine Kleinigkeit essen und waren mit dem Bus zum Hotel zurück gefahren.

Wir haben ein Berlin Symbol in New York gefunden 🙂

Wir sagen: Gute Nach aus New York

Position:E 16th St,New York City,Vereinigte Staaten