Die Dinosaurier-Show „Im Reich der Giganten“ in der O2-World in Berlin, war für uns nicht nur eine beeindruckende Show, sondern auch Geschichtsunterricht zum Anfassen.

Seit drei Monaten freuten wir uns nun schon auf die Show „Im Reich der Giganten“ in der O2-World in Berlin und unsere Vorfreude wurde durch den kurzen Einblick in die Dinosaurier-Show bei „Wetten dass…?“ (Video via Google bei Youtube) noch verstärkt.

"Im Reich der Giganten" Dinosaurier

Nun war es endlich soweit und für unseren Dinosaurier-Experten Leo war es eine riesige Überraschung. Obwohl wir relativ weit oben saßen, kostete eine Karte 50 Euro. Die Dinosaurier-Show war es aber auch wert!

Die Dinos waren so realistisch, dass Leo staunend mit offenem Mund auf die Bühne blickt und es anfangs gar nicht glauben konnte was da vor seinen Augen passierte.

Dinosaurier - Stegosaurus
Der Stegosaurus auf Futtersuche

Die Show war sehr beeindruckend und lehrreich. Anhand realisitischer, sich über die Bühne bewegender Dinosaurier, wurden Momentaufnahmen aus einer längst vergessener Welt gezeigt. Ein Moderator führte durch diese beeindruckende Zeitreise (Jura, Kreide etc). So konnten wir das Schlüpfen kleiner Dinosaurier aus ihren Eiern erleben, den Kampf zweier Pflanzenfresser, um die Führungsposition in der Herde und die Jagd fleischfressender Dinosaurier.

Dinosaurier - Tyrannosaurus Rex
Der König der Dinosaurier – Tyrannus Saurus Rex

Während der fast zweistündigen Show mit Pause, erfuhren wir auch eine Menge Details über die Dinosaurier, die vor unserer Nase über die Bühne stampften. Akkustik, Optik und Lichteffekte – alles zusammen sorgte für eine unvergessliche Show.

Das Fazit unseres 6-jährigen Sohnes Leo: „Ich wußte gar nicht, dass die SO groß sind.“