In meinem Urlaub trieb es mich irgendwann auch mal zu Pflanzen Kölle und wo das Ikea das Eldorado der Frau ist, wird Mann im Pflanzenkölle mal schnell zum leidenschaftlichen Gärtner und so verließ ich den Konsumtempel für Hobby-Biologen mit 6 Tomatenpflanzen, einer Tüte Sonnenblumenkerne und einem Himbeerstrauch.

Um auch beim Leo die Leidenschaft für die Natur zu wecken, haben wir die Grünzeug-Sammlung zusammen auf dem Balkon verpflanzt. In diesen kurzen Minuten haben wir beide eine enge Beziehung zu unseren grünen Freunden aufgebaut. Bei Leo wirkt sich das in der Form aus, daß er die eh schön vom Regen durchnäßten Pflanzen permanent wässern will und ich leide in den letzten Tagen permanent mit meinen Tomaten mit, die Wind, Sturm und Wasser ausgesetzt sind.

Nun sind für morgen unter 20 Grad angesagt und wenn sich die Wetterverhältnisse nicht bald ändern sehe ich schwarz für meine armen Tomatenpflanzen! Nächstes Jahr such ich mir ein weniger emotionales Hobby!