Tja… da war es also endlich soweit. Nachdem ich den ersten Teil toll fand und den zweiten sogar vor kurzem nochmal geguckt hab, sollte also am 2.Mai der dritte Teil von Spiderman folgen.

Bewaffnet mit Peter und 3 weiteren Männern und einer Frau stürmten wir also das Kino am Treptower Park und wurden gegen eine Gebühr von 5,80 Euro auch eingelassen.

Spiderman hat in diesem Teil 5 Gegner. Den kinderlieben Sandmann, einen egoistischen karrieregeilen Fotographen, seinen Freund Harry, ein Virus aus nem Meteoroiden und sich selbst. Mary Jane spielt auch wieder eine große Rolle und ein wenig Moral bringt der Film natürlich auch mit. Trotz vieler rührender Szenen blieben alle Tränchen da, wo sie hingehören (bei mir jedenfalls… ich weiß nicht, wie es den Männern ging) 😉

Mein neues Hintergrundbild ist auch promt ein schwarzer Spiderman bei Regen aufm Dach…. Hach… wie sexy *schmelz*.