Am 22.02. wurde unsere Firma 16 Jahre alt. Das muss gebührend gefeiert werden. Also haben wir uns ein schönes Restaurant ausgesucht und haben am 13.03. dann nachgefeiert.

Immer wenn ich zum Spanisch gegangen bin hat mich das Eckrestaurant angelacht, weil man da Mittwochs ab 18 Uhr Spanferkel satt mit Sauerkraut und Klößen für 6,- Euro essen kann. So habe ich das Restaurant vorgeschlagen und der Vorschlag wurde angenommen – allerdings waren wir an einem Dienstag.

Wandbild

Raum

Das Ambiente im Restaurant ist echt Klasse. Holzbänke und Stühle, ganze Wände sind bemahlt – man fühlt sich wie auf dem Land. In Tirol eben. Wir hatten einen kleinen abgeteilten Raum für uns… Da passen 30 Leute rein. Oh man… ich hatte ein super leckeres Essen… „halbe Landente mit Rotkohl und Klößen“ und danach flambierten Kaiserschmarn. Dass ich die halbe Ente nur zur Hälfte schaffe war mir klar – und dem Leo auch, und so war auch schnell klar, dass ich die andere Hälfte nicht zurückgeben muss ;o) Allerdings musste ich leider auch den Kaiserschmarn teilen.

Die Kellnerin war sehr freundlich und hat anfangs „abgecheckt“, wie die Stimmung ist. Nachdem sie mitbekommen hat, das wir ein lustiger Haufen sind, ist sie noch lockerer geworden und hat den einen oder anderen Scherz mit uns gemacht.

Wenn man also mal gemütlich essen gehen möchte und gute deutsche Küche genießen will – mit Auszügen aus der österreichischen… ab ins Tiroler Alpenstadl (Prenzlauer Allee 175, 10409 Berlin)

Fazit: Sehr zu empfehlen !