…kann man in einer Turnhalle, sondern auch speisen und Getränken zu sich nehmen.

Ich spreche von der Turnhalle in Friedrichshain nahe Ostkreuz. Letzten Sonntag waren ein paar Freunde und ich sort zum fast zweiwöchigen Treffen brunchen.

Zum Essen kann man nichts sagen. Leider konnte man sich vorher wenig erkundigen, welche Speisen es zur Auswahl geben wird. Darüber haben andere Lokale bessere Informationen auf ihrer Homepage gehabt. Das angebotene Frühstück konnte man am Sonntag, da Brunch war, nicht bestellen, was ich nicht in Ordnung finde. Das sind echt schlecht Strategien…
Aber es waren alle nicht vollkommen begeistert. Ich habe solch einen allgemeinen Service noch nie erlebt. Nicht nur, dass unsere Bestellungen vergessen wurde, und der Tisch nicht ganz vom Staub befreit war, auch die Bedienung kam mir so vor, als würde sie kein Bock darauf haben oder einfach nur ziemlich schlecht gewesen sein. Zum Beispiel gab sie die Gläser über den ganzen Tisch als mal zwei Schritte mehr zu machen und das Glas, wie üblich von rechts auf den Tisch zu stellen…naja, dann waren auch noch die Zitronen und die langen Löffel aus.

Das Essen zu empfehlen, bekommt man aber bestimmt auch woanders, sonst scheint dort brunchen keine gute Idee zu sein. Wie es allerdings abends zum Coktailschlürfen sort ist, weiß ich nicht.