Zum Jahreswechsel neigt man ja bekanntlich dazu sich gute Vorsätze zu machen, aber warum setzen wir uns für dieses Jahr nicht mal ein paar persönliche Ziele?

Ich gebe zu, ich bin in den vergangenen Jahren auch größtenteils ziellos durch die Gegend gezogen und keines meiner Highlights 2006 (dieser Blog, meine Saison mit Berlin Thunder, der Podcast etc.) war wirklich geplant. Um wievieles größer wären die Früchte gewesen, hätte ich das ganze Jahr darauf hin gearbeitet?!

Im Bezug mit Zielsetzungen wird oft der Boot- oder Reisevergleich genommen. Wenn man nicht weiß wo man hin möchte kommt man auch nicht dort an. Und es fehlt dann auch die nötige Motivation bzw. der Wind in den Segeln.

Grund für mich, mir dieses Jahr mal Gedanken über meine Ziele zu machen und Euch an dem Prozess der Zielfindung ein wenig teilhaben zu lassen.

Mit einem Ziel durchs Leben zu gehen, läßt einen noch bewußter und aktiver leben und nicht passiv gelebt zu werden. – Also packen wir es an!

Die ganze Thematik ist ziemlich umfangreich, als das man sie in einem leicht verdaulichen Kurzbeitrag unterbringen könnte, deshalb werd ich einen Mehrteiler daraus machen.

Im nächsten Beitrag möchte ich ein paar Hilfestellungen zur Zielfindung geben. Ihr könnt Euch ja in der Zwischenzeit schon mal Gedanken über Eure Ziele für dieses Jahr machen.