Wie wäre es mal wieder mit einem leckeren Essen in einem guten und günstigen Restaurant? Dann habe ich hier wieder einen guten Tipp für euch: Wie wäre es mit dem Steak-House San Diego?

Ich war bereits mehrfach dort und werde sicher noch öfters dorthin gehen. Einfach mal mit alten oder aktuellen Kollegen, ein paar Freunden, der Nachbarin oder dem Chef nach Feierabend oder auch in der Mittagspause einen Abstecher in ein gutes Restaurant machen. Das Ambiente ist in Ordnung, Ein großer Spiegel hat mich anfangs in eine Falle tappen lassen, denn ich dachte, das Lokal ist viel größer, aber irgendwann merkte ich, dass der gut aussehende junge Mann im Spiegel ja ich selber war ;o) Aber Spaß beiseite…

Steak-House San Diego in Berlin - 1
Das Steak-House San Diego in Berlin, Karl-Marx-Allee

Die Auswahl an Speisen und Getränken ist groß. Natürlich gibt es in einem Steak-House Steaks, aber auch anderes Fleisch. Das Prinzip ist die Kombination der Speisen. Es gibt zwar auch komplette Gerichte, aber man kann auch die Einzelheiten seiner Mahlzeit bestimmen. Angefangen bei Kroketten oder Kartoffeln über die Gemüsebeilage und die Menge an Fleisch sind alle Möglichkeiten gegeben. Ich habe mich beim letzten Mal für einen leckeren großen Bauernsalat als Vorspeise entschieden, ehe ich mich meinem geliebten Putenschnitzel mit Champignons widmen konnte. Dazu habe ich mich noch für Broccoli als Beilage entschieden. Was soll ich sagen? Ein Alster dazu und das Leben ist schön. Der Salat hätte von der Menge her auch als eigenes Gericht gereicht. Aber so hab ich trotzdem alles geschafft und war danach auch richtig satt. Da musste erstmal ein kleiner Verdauungsspaziergang her…

Auch meine Freunde bereuten ihre Wahl an Essen nicht: Der große San Diego Salat und 200 Gramm Rumpsteak mit Bratkartoffeln waren genauso fantastisch wie der Mexikanische Spieß. Auch die Bedienung war nett und zuvorkommend. Es war immer Personal in Sichtweite, so dass man schnell seine Bestellung aufgeben konnte und auch immer wieder gefragt wurde, ob alles in Ordnung sei.

Steak-House San Diego in Berlin - 2
Da bekommt man ja glatt Hunger… ;o)

Die Preise: Ja eigentlich rechne ich so, dass ich heutzutage in einem guten Restaurant für’n Zehner pro Essen auskomme. Hier ist es genau so. Hier spart man sogar noch ein wenig. Wir haben insgesamt rund 10 Euro pro Person bezahlt mit allem Drum und Dran (inkl. Getränke). Das kann sich sehen lassen. Ich frage mich manchmal, wo der Haken war, denn bisher kann ich mich nicht beklagen. Schaut man im Internet nach Bewertungen, findet man zwar auch Negatives, aber diese Erfahrungen habe ich bisher nicht gemacht.

Ich kann das San Diego empfehlen. Zu finden ist es in der Karl-Marx-Alle Ecke Petersburger Str.. Also nüscht wie raus aus der Bude und lecker gegessen…

Steak-Houese San Diego
Karl-Marx-Allee 141
10243 Berlin

Nahe U-Bahnhof Frankfurter Tor