Es ist etwas gaaaanz Schlimmes passiert: An diesem Wochenende fand der letzte Spieltag in der Bundesliga und der 2. Liga statt. D.h. also, dass man sich für die nächsten Wochenenden eine neue Beschäftigung suchen muss. Bis auf die Relegationsspiele (viel Erfolg für Dynamo Dresden!) und das aus meiner Sicht eher langweilige Pokalfinale (mit guten Chancen für Duisburg) war es das erst einmal mit Fußball.

Hertha BSC im Olympiastadion - Nie mehr 2. Liga! (1)

Aber es gibt auch eine gute Nachricht: Hertha BSC hat den „Unfall 2. Liga“ schnellstmöglich repariert und spielt ab der nächsten Saison wieder in der 1. Liga. Nie mehr 2. Liga also! Gar nicht zweitklassig waren die Fans in dieser Saison! Und so habe auch ich mit von der erstklassigen Kulisse anstecken lassen und habe einige Spiele mit vielen Freunden direkt im Stadion verfolgt. So zum Beispiel im Rahmen des Supertickets für Sport in Berlin und auch ein echtes Highlightspiel: Ich war einer von 70 000 Zuschauern am 3. April gegen den SC Paderborn, der mit 2:0 locker nach Hause geschickt wurde.

Hertha BSC im Olympiastadion - Nie mehr 2. Liga! (2)

Und am letzten Spieltag wurde das ganze noch getoppt: Gegen den Mitaufsteiger in die Bundesliga – dem FC Augsburg – gab es noch einmal eine Fußball-Party vor sage und schreibe 77.116 Zuschauern – natürlich ausverkauft!

Schaut euch den Blick im Stadion einmal an und genießt es…
Viel Erfolg in der Bundesliga und auf ein Wiedersehen im Oberhaus gegen Dortmund, Bayern und Co.!

Übrigens: Wie das Tippspiel zur Bundesliga vom Blog ausgegangen ist, erfahrt ihr in Kürze.