Es ist Weihnachtszeit und da kommen Spendenaktionen zugunsten von Kinder immer gut an. Nachdem Maite vor einigen Jahren auf die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ aufmerksam gemacht hat, möchte ich euch heute über eine Aktion bei Ikea informieren. Auch hier war Maite die Ideengeberin.

Ich krieg einen Anfall“ – das ist für viele scherzhaft der ausgeschriebene Satz zu dem Kürzel Ikea, wenn es darum geht, ein bei Ikea gekauftes Möbelstück aufzubauen. Doch das sind alles nur Vorurteile. Oder doch nicht? Ich persönlich habe noch nie einen Ikea-Markt von innen gesehen. Ich hoffe, das kam jetzt auch glaubwürdig rüber 😉 Vom „Hörensagen“ weiß ich, dass es dort oftmals sehr voll ist und das der Weg vom Eingang zur Kasse extra so lang ist, damit man noch an ganz vielen Kaufmöglichkeiten vorbei kommt. Ausgenommen natürlich, man kennt eine Abkürzung.

Nun aber zum eigentlich Thema dieses Beitrags: Noch bis Heiligabend spendiert Ikea beim Kauf eines Plüschtiers (Stofftier) 1 Euro „für das Recht jedes Kindes auf Bildung“. Anlass ist das 21-jährige Jubiläum der UN-Kinderrechtkonvention. Dieses nimmt Ikea zum Anlass, für gekaufte Stofftiere zu spenden. Es werden auf der Aktionsseite Beispiele genannt, wie den Kindern geholfen werden kann. So erhalten diese u.a. ein Materialset aus Bleistift, Spitzer und Radiergumme (u.a.) oder ein Set Lernmaterial mit Tasche, Schreibutensilien und Miniatlas. Auch eine 3-tägige Schulung für Lehrer ist möglich.

Wie es genau funktioniert könnt ihr nachlesen: Zur Aktionsseite.

Dort findet ihr auch ein paar Kuscheltiere, die man bei Ikea im Laden oder Onlineshop kaufen kann. Die Erlöse kommen Kindern in über 40 Ländern zu Gute. Auch hierüber kann man sich die Informationen auf der Projekthomepage einholen. Wusstet ihr, dass Ikea im Jahre 2005 extra eine Sozialinitiative gegründet hat?

Am 13. Dezember 2010 – also in 3 Tagen – eröffnet übrigens eine neue Ikea-Filiale. Es ist die erste im Osten Berlins – genauer in Lichtenberg, an der Landsberger Allee Ecke Rhinstraße. Aus diesem Anlass und aufgrund dieses Beitrags werde ich nach der Eröffnung wohl mal dort vorbeischauen. Dann freut sich vielleicht Jemand über ein neues Stofftier. 😉