Lange geplant und nun endlich in die Tat umgesetzt: Am letzten Sonntag ergab sich die Gelegenheit, mal wieder indisch essen zu gehen. Dieses Mal in einer Gegend, wo ich selten bin. Beim Inder in der Ackerstraße in Mitte. „Asman“ heißt dieses indische Restaurant. Gemeinsam mit einem Freund und seiner Freundin haben wir uns auf das Essen gefreut. Die beiden sind öfters mal dort.

Die Ackerstraße sieht toll aus – eine Straße mit vielen alten Häusern. Das erinnert mich so ein bisschen an meine alte Modellbahnplatte. Da hatte ich auch solche Häuser. Nach der Umstellung auf Winterzeit haben wir uns zu 12:30 Uhr getroffen. Unsere Mägen knurrten schon ordentlich.

Indisches Restaurant Asman - Berlin-Mitte
Die Ackerstraße in Berlin-Mitte. Dort findet man das „Asman“

Das Essen war wirklich lecker und nicht einmal teuer. Da Halloween war, ließ es sich die Freundin nicht nehmen und bestellte Lamm mit Kürbis. Er orderte Mutton Saag, das ist Reis mit Spinat. Ich freute mich auf Mutton Biryani – das ist Lamm mit Reis, Zwiebeln, Erbsen, Salat und Currysauce. Wir waren alle drei begeistert und ließen es uns schmecken. Die beiden tranken zudem unzählige Yogi-Tees. Sie war ein wenig erkältet, da ist das genau das Richtige gewesen.

Indisches Restaurant Asman - Berlin-Mitte
Lamm mit Kürbis – passt ja zu Halloween

Wir haben nebenbei über die Geschehnisse der letzten Zeit gequatscht – wenn man sich selten sieht, dann hat man viel zu erzählen bei einem Wiedersehen. Und so war es auch dieses Mal.

Indisches Restaurant Asman - Berlin-Mitte
Spinat – das wäre auch was für mich gewesen

Die Rechnung kann sich mit knapp über 30 Euro für 3 Personen sehen lassen. Die Bedienung war in Ordnung und freundlich, das Ambiente auch. Erstaunlicher Weise war auch nicht so viel los – für einen Sonntag mittag in Berlin eigentlich ungewöhnlich.

Indisches Restaurant Asman - Berlin-Mitte
Lamm mit Reis, Zwiebeln und frischem Salat

Ich kann das indische Restaurant „Asman“ durchaus empfehlen. Sicherlich wird mein Weg eines Tages wieder dorthin führen. Ich freu mich schon. Und ich hoffe, dass ihr jetzt alle Hunger bekommen habt 😉

Asman – Indisches Restaurant, Café und Bar
Ackerstr.20, 10115 Berlin (in Google Maps zeigen)

Nahe U-Bahnhof Rosenthaler Platz (U8), Straßenbahhaltestelle Pappelplatz (M8, 12)