Habt ihr sofort erkannt, um was es bei „Spritz“ geht?

Zum Geburtstag bekam ich eine Flasche Spritz geschenkt. Doch damit konnte ich im ersten Moment nichts anfangen. Ich kannte dieses Getränk nicht. Aber nun bin ich schlauer.

Spritz - weinhaltiges Getränk

Zunächst einmal zu den Daten: Spritz ist nichts anderes als ein alkoholhaltiger Aperitif aus Venedig. ist auch bekannt als Sprizz oder Veneziano. Die 0,75 Liter Flasche enthält eine rötlich bis orange Flüssigkeit, ein weinhaltiges Getränk mit 8 % Volumen. Der Text ist kurz und knapp und zweisprachig – deutsch und italienisch. Man kann das Getränk so trinken, dann schmeckt es aus meiner Sicht etwas bitter, aber fruchtig. Zudem gibt es bereits an der Flasche eine Tipp, wie man Spritz am besten genießen kann. Nämlich in einem bauchigen Glas auf viel Eis und mit einer Schreibe Orange oder einer Olive. Das klingt wie das richtige Getränk an einem schönen Sommertag, an dem man sich entspannt zurücklehnen kann.

Laut Wikipedia gibt es verschiedene Variationen von Spritz, so gibt es eine Variante, wo das Getränk auf der Basis von Prosecco zubereitet wird.

Wer mehr zu dem Getränk erfahren möchte, sollte mal bei Wikipedia vorbei schauen. Auch bei frag-mutti.de findet man weitere Informationen zu diesem Getränk.

Spritz - weinhaltiges Getränk

Spritz gibt es auch in größeren Flaschen und mit anderen Farbvarianten, was auf verschiedene Geschmacksrichtungen schließen lässt. Wer Spritz einmal selber probieren möchte … im Einzelhandel mit gut sortiertem Getränkesortiment gibt es Spritz zu kaufen.