Am Freitag, den 03.09.2010 fand auf der Straße des 17. Juni in Berlins City der neunte Berliner Firmenlauf statt. Und da meine Kollegen ein wenig Unterstützung brauchten, bin ich kurzerhand als Motivator, Zuschauer und Daumendrücker mit zum Firmenlauf gekommen. Auf die Piste von rund 6 Kilometern gingen getrennt nacheinander Skater, Läufer und Walker.

Start der Läufer beim 9. Berliner Firmenlauf
Start der Läufer beim 9. Berliner Firmenlauf

In sehr vielen Städten gibt es mittlerweile einen Firmenlauf. Jedoch hat Berlin sicherlich einen eigenen Charme: Start und Ziel war im Tiergarten auf der Straße des 17. Juni. Es ging los in Richtung Siegessäule, die momentan saniert wird. Dann ging es in Richtung Klingelhöferstraße / Tiergartenstraße, vorbei am Reichpietschufer – Tiergartenstraße / Stauffenbergstraße – Lennestraße / Ebertstraße – Wilhelmstraße / An der Kolonnade – Behrenstraße / Wilhelmstraße zur Strasse des 17. Juni vor dem Brandenburger Tor und dann kam schon das Ziel in Höhe der Yitzhak-Rabin-Strasse.

Das Wetter war ideal – knapp unter 20 Grad. Dazu Abenddämmerung beim Start und nahezu Dunkelheit beim Zieleinlauf der Läufer. Aus meiner Firma sind nur 6 Kollegen an den Start gegangen, nachdem einige abgesagt hatten. Der Firmenlauf sollte ursprünglich während der Fußball-WM stattfinden, jedoch hatte die Fanmeile rund um das Brandenburger Tor Vorrang und so wurde das Event auf Anfang September verschoben. Wettertechnisch gesehen auf jeden Fall eine gute Variante, denn während der WM herrschten hier über 30 Grad in Berlin.

Künstler beim 9. Berliner Firmenlauf
Showprogramm beim Firmenlauf

Beeindruckend beim Firmenlauf war die Masse an Teilnehmern. Offiziell rund 7500 Sportler und Nicht-Sportler, davon um die 6000 Läufer. Und so brauchte es nach dem Startschuss noch viele Minuten, ehe alle Läufer durch den Startbereich gelaufen sind. In der Menge von Läufern habe ich glatt meine Kollegen aus den Augen verloren. Viele Firmen nutzen die Öffentlichkeit, um auf sich aufmerksam zu machen. Sie konnten eigene Stände mieten uind sich präsentieren. Von einfallslosen Shirts bis zu auffälligen Präsentationen der Läufer war alles dabei. Meine Kollegen liefen mit schwarzen Shirts, was aus meiner Sicht etwas ungeeignet war weil schwer zu erkennen war.

Massen an Läufern beim 9. Berliner Firmenlauf
Massen an Läufern beim Start

Wie lange braucht man eigentlich für 6 Kilometer? Erinnert ihr euch noch an den Sportunterricht damals? Die Zeiten meiner Kollegen können sich jedenfalls sehen lassen. Mit 29:36 Minuten bis 36:32 Minuten reichte das Spektrum von Platz 1548 bis Platz 3453. Hut ab! Alle haben durchgehalten. Nicht so ein Skater, von dem berichtet wurde. Dieser wurde mit Blaulicht ins Krankenhaus transportiert, nachdem er gestürzt war. Gute Besserung!

Die Kollegen aller Läufer haben ihre Leute kräftig angefeuert. Einziges Manko an dem Abend war die Moderation des Firmenlaufs. Aus meiner Sicht absolut langweilig und emotionslos. Das hätte besser sein können. Ansonsten wurde viel Show und Musik geboten. Die Zeiten der Läufer sind ab sofort im Internet verfügbar und auch ein Video und Zielfotos wird es von den Läufern geben. Das ist doch eine schöne Erinnerung!

Zieleinlauf 9. Berliner Firmenlauf
Zieleinlauf beim Berliner Firmenlauf – 6 Kilometer liegen hinter den Läfuern

Ich denke, beim nächsten Firmenlauf sind meine Kollegen dann auch wieder mit von der Partie – im Jahr 2011 beim 10. Berliner Firmenlauf. Ich danke euch für den netten Abend.

Alle Informationen zum Berliner Firmenlauf gibt es unter berliner-firmenlauf.de