Nachdem ich von Leos „Zeugnis“ im ersten Schulhalbjahr sehr enttäuscht war, war ich nun sehr gespannt, ob die Form des Endjahreszeugnisses von Schuljahr 1 eher der Form eines Zeugnisses entsprechen würde.

Zeugnis Schulanfangsphase
3-seitiges Zeugnis 1. Schuljahr

Wie schon abzusehen war, gibt es in der Schulanfangsphase keine Schulnoten. Stattdessen wird das Lernniveau in einzelne Fähigkeiten aufgeschlüsselt und einzeln bewertet.

Die Bewertungen sind in 4 Stufen von „Kompetenz sehr ausgeprägt“ bis „Kompetenz gering ausgeprägt“ unterteilt. In jedem Schuljahr der Schulanfangsphase (ehem. Klasse 1-2) gibt es diesen Bewertungsbogen, deshalb ist nicht zu erwarten, dass bereits im ersten Schuljahr die „beste Kompetenzstufe“ erreicht werden kann, da sonst keine Steigerung möglich wäre.

Schulzeugnis 1. Klasse
Fähigkeiten der einzelnen Schulfächer

Ich muss sagen ich bin positiv überrascht von der Ausführlichkeit des Bogens. Er gibt einen guten Überblick über den Wissenstand des Kindes und man weiß bei welchen Dingen man seinem Kind unter die Arme greifen sollte.

Leider ist dieses Zeugnis jedoch weniger für das Schulkind an sich geeignet, dazu ist es zu kompliziert. Unsere damaligen Zuegnisse mit Noten waren kindgerechtere Trophäen.

Bewertung Schulzeugnis Klasse 1
Symbolerklärung

Achso, mit den Leistungen von Leo sind wir übrigens sehr zufrieden. Sie spiegeln im Großen und Ganzen das wider, was wir bei ihm schultechnisch auch sehen.

Lediglich die Bewertung seine Kompetenz sei im Musikbereich nur teilweise ausgeprägt können wir nicht nachvollziehen, wenn wir ihn am Klavier oder Schlagzeug spielen sehen. Ich vermute eher, dass dort der Unterricht ein wenig dünn ist und eine objektive Bewertung nicht so einfach.