Ihr habt Euch sicher schon immer gefragt, wozu die vielen farbigen Kästchen auf Verpackungen und manchen Druckerzeugnissen dienen. Für diejenigen unter Euch, denen diese Frage schlaflose Nächte bereitet habe ich eine gute Nachricht: In diesem Beitrag erhaltet Ihr nun endlich die Antwort auf diese Frage.

Euch ist sicher aufgefallen, dass die kleinen, farbigen Kästen immer sehr schlecht versteckt auf der Verpackung untergebracht sind. Daraus ergaben sich für mich drei Fragen:

1.) Warum versteckt man sie nicht besser?
2.) Warum läßt man sie nicht einfach komplett weg?
3.) Wozu sollen die farbigen Kästchen gut sein?

Farbkontrollstreifen auf Verpackung
Versteckte bunte Kästchen auf Milchverpackung

Ich zäume das Pferd mal von hinten auf und gebe Euch ohne große Umschweife die Antwort zu Frage 3: Bei den Kästchen handelt es sich um den Farbkontrollstreifen oder auch Farbkeil. Der Name verrät eigentlich auch schon die Aufgabe dieses „Farbkästchensammlung“.

Anhand dieser Kontrollmakierungen kann man feststellen, ob die Farbdichte auf dem kompletten Druckbogen die gewünschten Werte aufweist, denn auch die Drucktechnik muss sich gewissen Normen unterwerfen.

Wenn diese Thematik tiefergehend interessiert, der sollte mal mit folgenden Stichworten die Suchmaschinen füttern: FOGRA, Prozess Standard Offset (PSO), ISO 12647.

Farbkontrollstreifen auf Einleger
Farbkontrollstreifen auf Werbebeilage einer Tageszeitung

In der Regel wird der Farbkontrollstreifen Software-technisch von der Druckerei auf den Bogen aufgebracht und mit einem Densitometer kann dann die Farbdichte geprüft werden. Somit dient dieser Streifen also in gewisser Weise der Qualitätskontrolle eines Druckerzeugnisses, aber sicher auch der Wartung und Pflege der Druckmaschine womit wir auch schon die Antwort auf Frage 2 hätten.

Kommen wir nun zur ersten Frage zurück. Der Farbkontrollstreifen ist nicht auf allen Druckerzeugnissen zu finden, was nicht heißt, dass es ihn da nicht auch gibt. Meist befindet er sich aber am Rand des Roh-Druckbogen und fällt dem Beschnitt zum Opfer.

Farbkontrollstreifen in Werbeeinleger
Angeschnittener Farbkontrollstreifen am Rand eines Angebotsflyer

Die Verpackungshersteller hingegen scheinen da nicht so eitel zu sein, außerdem vermute ich ganz stark, dass Verschnitt aus Kostengründen auch möglichst vermieden wird und wenn störts schon, wenn da so ein paar bunten Kästchen am Verpackungsbogen sind außer, dass sich möglicherweise ein paar Leute fragen:

Wozu sind eigentlich diese farbigen Kästchen auf der Verpackung?

Falls Ihr jetzt noch mehr Dinge die uns täglich so umgeben aufgelöst haben möchtet, dann schaut Euch doch mal folgenden Beitrag an: Wozu sind diese Schilder?