Ich bin gerade über die Songtextseite golyr.de gerade auf eine neue Werbung aufmerksam geworden. Dort wird seit einiger Zeit mit Bildern von *berühmten* Personen wie A.Hilter, A. Einstein, M. Monroe, E. Presley oder J.F. Kennedy für die Internetangebote von namen-und-ahnen oder auch genealogie geworben.

namen-und-ahnen.de - Icon

Ich finde es eine Zumutung, in Zusammenhang mit der Abstammung der Ahnen das Bild von A.Hilter so darzustellen und zu bewerben. Soll es die Hoffnung geben, irgendwo in den Wurzeln den Familienstamm von der Familie Hitler zu finden?

Mit wem bist du verwaldt?

Was haltet ihr davon?
Kann die Gesellschaft damit umgehen?
Ist das moralisch vertretbar?