dsc00029_mod_440.jpg

Es war wieder einmal so weit, ich habe mir heute bei diesem Wetter „bedeckt bei ca. 16°C“ den Mauerpark in meinem Kiez „Prenzlauer Berg“ angesehen und den dortigen Flohmarkt besucht. Der Mauerpark befindet sich direkt an der Straßenbahnhaltestelle Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark in der Nähe der Max-Schmelling-Halle (ALBA Berlin und die Berliner Füchse spielen hier) . Ich war nicht ganz ohne Grund dort, es ist ja Ostern und eine Freundin hatte mir gesagt, dass sie ab und zu mit ihrem Verkaufsstand dort vertreten ist. Also haben sich ein noch etwas müde wirkender 24 Jähriger und ein goldener Lind Hase auf den Weg dort hin gemacht.

dsc00030_mod_440.jpg
Ein einsamer Goldhase im Mauerpark, ob er noch dort steht?

Dort angekommen haben „wir“ erstmal feststellen müssen, dass es leider nicht wärmer geworden ist. Ich weiß gar nicht, wann ich das letzte mal auf einem Flohmarkt war: also auf in das Getümmel. Es war sehr schön anzusehen, als ob man in der Zeit vor ca. 20 Jahre angehalten hätte. Dort gab es alte Fahrräder „sehr begehrt“, Telefone mit Wahlscheiben, alte Geographiekarten, Briefmarken aus Italien und anderen Ländern und viele andere Raritäten zu kaufen und zu handeln. Ich selber habe auch etwas gefunden: Ein Emailleschild für 2,50€ (von 3 € runter gehandelt) mit dem Aufdruck:

„Nicht in laufende Maschinen greifen!“

kscan_0001_mod.jpg

Es wird Besucher vor meinem PC warnen :-). Zum Schluss hat der 400g Hase noch einen neuen Besitzer gefunden. Mit einer kostenlosen WELT am SONNTAG unterm Arm bin ich 2 Stunden später wieder zu hause angekommen. Jetzt werde ich mir noch die News zu dem Eisbären Knut in der Zeitung durchlesen. Ich schließe mich meinem Oster Blogger Kollegen an und wünsche euch allen auch schöne, erholsame Osterfeiertage.